Test Anticholinerges Syndrom

Das Anticholinerge Syndrom ist ein Krankheitsbild, das durch die Blockade muskarinerger Acetylcholin-Rezeptoren des Nervus Vagus hervorgerufen wird.

Als Ursache kann unter anderem die Überdosierung von Parasymatholytika wie Atropin in Frage kommen. Oder es ist die Folge von Neben- bzw. Wechselwirkungen von Pharmaka, die einen Einfluss auf muskarinerge Synapsen haben.

Die Folgen einer Parasympathikus-Blockade zeigen sehr deutlich seine Bedeutung und Wirkung. Denn wenn seine Aufgabe nicht mehr erfüllt wird, sieht man sehr genau, welche physiologische Funktion dahinter steht.

Darum befaßt sich der folgenden Test zum Parasympathikus mit dem Anticholinergen Syndrom.

Um zu erfahren, ob du einem Patienten mit Anticholinergem Syndrom helfen kannst, starte den folgenden Test!